Steffi Ganster

Hallo, ich bin die Steffi

Nä, wat jon de Johre schnell eröm.

Da mussten "nur" drei Kölsche das beherzt in die Hand nehmen und - typisch kölsch- ne Karnevalsverein gründe. Die Idee hatten Theo Hallitzky, Willy Nussbaum und Horst Mohr und so entstand mit vill Engagement und Enthusiasmus im November 1986 de Himmelfahrtsgarde. Woher der Name kütt? Na, dann janz jenau:

Unsere Gruppe gründete sich 1986 innerhalb der Köln-Holweider Pfarrgemeinde  St. Mariä Himmelfahrt aus Anlass der Regentschaft der Gemeindemitglieder Hans Olbertz und Matthias Meyer als Prinz und Bauer im Kölner Dreigestirn. Hück zählt unsere Garde rund 70 Mitglieder, gut gemischt in weibliche, männliche, junge und alte - die alle Spass an der Freud han.

Gardistinnen auf dem Catwalk

Unser Gardekostüm sieht super aus. Hemd und Hose werden passend "auf den Leib geschneidert". Unser Garde-Poloshirt ist schick und weist uns bei allen Veranstaltungen als Klasse-Team aus.

Unser Garde-Motto: Aktiv am kölsche Karneval teilnehmen, ohne Vereinsmeierei, unkompliziert, einfach und erschwinglich

Aktuelles

Nov. 2019:
PERSONELLE ÄNDERUNGEN IM GARDE-VORSTAND

> Zum Bericht


GARDE-TERMINE

Unsere Veranstaltungstermine sowie der Garde-Stammtisch fallen aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres aus


UNSER VEREIN LÄUFT INFOLGE DER CORONA-PANDEMIE AUF SPARFLAMME. UNSER GARDELEBEN FUNKTIERT TROTZDEM, ABER MOMENTAN EBEN ANDERS. WERFEN SIE EINEN BLICK IN UNSERE AKTUELLE SONDER-FELDPOST.