Steffi Ganster

Hallo, ich bin die Steffi

Nä, wat jon de Johre schnell eröm.

Da mussten "nur" drei Kölsche das beherzt in die Hand nehmen und - typisch kölsch- ne Karnevalsverein gründe. Die Idee hatten Theo Hallitzky, Willy Nussbaum und Horst Mohr und so entstand mit vill Engagement und Enthusiasmus im November 1986 de Himmelfahrtsgarde. Woher der Name kütt? Na, dann janz jenau:

Unsere Gruppe gründete sich 1986 innerhalb der Köln-Holweider Pfarrgemeinde  St. Mariä Himmelfahrt aus Anlass der Regentschaft der Gemeindemitglieder Hans Olbertz und Matthias Meyer als Prinz und Bauer im Kölner Dreigestirn. Hück zählt unsere Garde rund 70 Mitglieder, gut gemischt in weibliche, männliche, junge und alte - die alle Spass an der Freud han.

Gardistinnen auf dem Catwalk

Unser Gardekostüm sieht super aus. Hemd und Hose werden passend "auf den Leib geschneidert". Unser Garde-Poloshirt ist schick und weist uns bei allen Veranstaltungen als Klasse-Team aus.

Unser Garde-Motto: Aktiv am kölsche Karneval teilnehmen, ohne Vereinsmeierei, unkompliziert, einfach und erschwinglich

Aktuelles

Wir sind jetzt auch auf Facebook zu finden. Schaut doch mal rein unter
https://www.facebook.com/Himmelfahrtsgarde/

Ihr findet dort Beiträge und Bilder von uns und befreundeten Vereinen. Einzelne Fotos haben sich schon bis zu 1200 Leute angesehen. Unser Vereinsleben während des ganzen Jahres ist interessant, nicht nur im Karneval.

Liebe Gardistinnen und Gardisten,
Mitglieder unseres Förderkreises und Freunde der Garde,


endlich können wir wieder loslegen. Mehr als 12 Monate Lock down sind vorüber. Genauso wie alle Vereine mussten auch wir auf vieles verzichten: Keine Vorstandssitzungen, keine Maigaudi, weder Veedelszoch, Pfarrsitzung, Fischessen noch freundschaftliche Treffs untereinander.
Hoffentlich sind alle Bürger weiterhin vernünftig, halten Abstände ein und  lassen sich soweit nicht schon geschehen impfen. Denn noch ein Lock down wollen wir alle nicht.
Wir finden, und das Feedback haben wir von vielen von Euch erhalten, wir sind gut über die Zeit gekommen! Rege Kommunikation untereinander über unsere WhatsApp-Gruppe Gardeverzäll, die Posteraktion zu Wieverfastelovend, Glühwein für alle zu Weihnachten, die gefüllte Ostertüte etc. haben den Kontakt untereinander aufrecht erhalten und uns mit durch diese strapaziöse Zeit gebracht.
Jetzt legen wir los und fahren wieder unser geselliges Vereinsleben hoch.